Ban Ki-moon hält Eröffnungsrede auf der MIPIM 2019

Paris, 24. Januar 2019 — Ban Ki-moon, achter Generalsekretär der Vereinten Nationen, hält am Dienstag, dem 12. März 2019, um 14.00 Uhr die Eröffnungsrede auf der MIPIM findet vom 12. bis 15. März 2019 im Palais des Festivals im französischen Cannes statt.

Ban Ki-moon war von 2007 bis 2016 zwei Mal in Folge UN-Generalsekretär. Der gebürtige Koreaner war zuvor Außen‑ und Handelsminister seines Landes.

Eine der ersten großen Initiativen des Generalsekretärs war der Klimagipfel 2007, gefolgt von umfangreichen diplomatischen Bemühungen, die dazu beigetragen haben, das Thema ganz oben auf die globale Agenda zu setzen. Seine Besuche in den am stärksten betroffenen Gebieten der Welt, sein beharrliches Eintreten für dieses Thema und sogar ein Marsch für Klimaschutzmaßnahmen durch die Straßen von New York trugen dazu bei, die Welt zum Handeln zu bewegen. Das im Dezember 2015 verabschiedete Pariser Klimaschutzabkommen wurde am 22. April 2016, dem Tag der Erde, von einer Rekordzahl führender Persönlichkeiten unterzeichnet und trat am 4. November 2016 in Kraft.

„Für die 30. MIPIM haben wir als zentrales Thema ‚Engaging the Future‘ gewählt, und dies beinhaltet die Frage, wie kommende Generationen in einer zunehmend dichter bevölkerten städtischen Umgebung leben und arbeiten werden. Ban Ki-moon setzt sich für nachhaltige Entwicklung ein, und seine Eröffnungsrede wird voraussichtlich das Leitthema dieser ganz besonderen MIPIM vorgeben“, sagt MIPIM-Direktor Ronan Vaspart. „Wir fühlen uns sehr geehrt, dass der ehemalige UN-Generalsekretär die MIPIM 2019 öffnen wird.“

Über Reed MIDEM:
Reed MIDEM wurde 1963 als Veranstalter internationaler Fachmessen gegründet, die als maßgebliche Geschäftsplattformen für zentrale Akteure der jeweiligen Sektoren dienen. Diese Sektoren sind MIPTV, MIPDOC, MIPCOM, MIPJUNIOR in Cannes, MIP China in Hangzhou sowie MIP Cancun in Mexiko für die Bereiche Fernsehen und digitaler Content, MIDEM in Cannes für Musikprofis, Esports BAR in Cannes und Miami für den Bereich E‑Sport, MIPIM in Cannes, MIPIM UK in London, MIPIM Asia Summit in Hongkong, MIPIM PropTech in New York, MIPIM PropTech Europe in Paris für den Immobiliensektor und den damit verbundenen „Tech-Sektor“, MAPIC in Cannes, MAPIC Russia in Moskau, MAPIC Italy und MAPIC Food in Mailand sowie MAPIC in Mumbai für den Einzelhandelsimmobiliensektor. www.reedmidem.com
 
Über Reed Exhibitions:
Reed Exhibitions ist der weltweit führende Veranstaltungsausrichter mit über 500 Veranstaltungen in über 30 Ländern. 2017 brachte Reed über sieben Millionen Veranstaltungsteilnehmer aus der ganzen Welt zusammen und generierte Geschäfte im Wert von vielen Milliarden Dollar. Heute richtet Reed mit 38 vollbesetzten Niederlassungen Veranstaltungen in ganz Nord‑ und Südamerika, Europa, dem Nahen Osten, dem Asiatisch-Pazifischen Raum und Afrika aus. Reed Exhibitions ist mit Messen und Verbraucherveranstaltungen für 43 Branchen tätig. Das Unternehmen gehört zur RELX Group, einem globalen Anbieter von Informationen und Analytics für Fach‑ und Geschäftskunden aus einer Vielzahl von Branchen. www.reedexpo.com