PROPEL BY MIPIM: NACHHALTIGKEIT UND LEBENSQUALITÄT STEHEN IM ZENTRUM VON IMMOBILIENINNOVATION
Die folgenden Unternehmen werden im Rahmen der Propel by MIPIM ausstellen: Métropole du Grand Paris, Paris & Co, E.ON, Saint Gobain, Schneider Electric, ArcelorMittal sowie zahlreiche Start-ups.

Paris, 6. Juli 2020 – Nachhaltigkeit und Lebensqualität sind zwei Wünsche von Stadtbewohnern, die durch die jüngste Gesundheitskrise, die unseren Lebensstil infrage gestellt hat, in den Mittelpunkt gerückt sind und auf die die diesjährige Propel by MIPIM ganz besonders eingehen wird. Von Biodiversität, Energieeinsparungen und Begrünung bis hin zur Erleichterung von Kauf, Miete, Bau und Verwaltung von Immobilien: Alle Aussteller der Propel by MIPIM stellen Lösungen vor, die auf die aktuellen Sorgen der Menschen eingehen.
 
Propel by MIPIM wird von Reed MIDEM ausgerichtet und ist die Leitveranstaltung der La Week am 14. und 15. September 2020 im CENTQUATRE in Paris, wo sich führenden Persönlichkeiten aus den Bereichen Immobilien, Technologie und Verwaltung zum Thema Innovation austauschen. Darüber hinaus sind ein Ausstellungsbereich, Konferenzen und Möglichkeiten zum Netzwerken vorgesehen.
 
Die Vielfalt der Innovationen, die die Aussteller der Propel by MIPIM als Antwort auf die Herausforderung der Nachhaltigkeit vorstellen, ist die Hauptattraktion dieser Veranstaltung, die sowohl internationale Unternehmen als auch Start-ups zusammenbringt. Innovation ist ein zentrales Thema in der öffentlichen Verwaltung, sodass sich neben Métropole du Grand Paris auch der Inkubator Paris & Co als Aussteller an der Propel beteiligt. Investoren und Assetmanager wie Keys AM (Frankreich) und PI Labs (UK) weden ebenfalls im Ausstellungsbereich vertreten sein.
 
Reduzierung der Umweltbelastung
Innovationen zur Reduzierung der Umweltbelastung treiben Unternehmen wie Accenta in Frankreich, das vorschlägt, im Sommer gewonnene erneuerbare Energie zur Gebäudeheizung im Winter zu nutzen, und Schneider Electric, das eine bessere Kontrolle des Energieaufwands durch Automatisierung und Digitalisierung erreichen will. Das belgische Unternehmen BeeOdiversity entwickelt Projekte, die Bienenzucht, Technologie und die Einbeziehung aller Beteiligten kombinieren, während Up4Green (Frankreich) Know-how bei der Integration von Vegetation in Immobilienprojekte bietet. Das deutsche Energieunternehmen E.ON konzentriert sich auf intelligente Netze und Kundenlösungen zur Förderung der Energiewende in Europa, darunter Großprojekt Citigen in London. 
 
Intelligente Materialien
Saint Gobain stellt seine neue Verglasungslösung SageGlas® vor, die sich durch elektronisch geregelte Abdunkelung an das Sonnenlicht und die Umgebungstemperatur eines Gebäudes anpasst. Dies verbessert den Komfort und das Wohlbefinden der Bewohner und senkt gleichzeitig den Energieverbrauch für Klimatisierung, Heizung und Beleuchtung erheblich.

Ein weiterer internationaler Aussteller, ArcelorMittal, stellt mit Steligence® ein radikal neues Konzept für den Einsatz von Stahl im Bauwesen vor, das einen nachhaltigeren Lebenszyklus von Gebäuden ermöglicht und die Montage und mögliche Demontage erleichtert.
 
Flexibilität, Einfachheit und Komfort
Gesteigerte Nutzerfreundlichkeit ist das Ziel des finnischen Unternehmens Cubicasa (Finnland), mit dessen Lösung ein detaillierter Plan von Wohn‑ oder Büroräumen ganz einfach mit dem Smartphone entworfen werden kann. Welcomr aus Frankreich stellt eine sichere Zugangskontrolllösung für Flächen oder Gebäude vor, die ohne jede Hardware auskommt. Roomhero aus Deutschland bietet ein komplett digitales Verfahren für den Entwurf und die Einrichtung von Wohnungen und Büros.

Mehrere Konferenzveranstaltungen der Paris Real Estate Week widmen sich den Themen Nachhaltigkeit und Lebensqualität am Arbeitsplatz:
Montag, 14. September 2020

  • 10.15 – 10.45 Uhr    Gelebtes Veränderungsmanagement
  • 10.45 – 11.30 Uhr    Warum der Mensch die eigentliche Triebkraft für Innovation ist
  • 14.30 – 15.00 Uhr    Wenn Immobilien einer grüneren Zukunft verpflichtet sind
 
Dienstag, 15. September 2020
  • 10.00 – 11.15 Uhr    Design Thinking: Zirkuläre und kollaborative Wirtschaft
  • 11.45 – 13.15 Uhr    Gespräch mit dem Chief Happiness Officer über Erfüllung bei der Arbeit
  • 13.00 – 13.45 Uhr    Risikomanagement und Klimawandel: Neue Konzepte und Chancen
  • 15.30 – 16.15 Uhr    Die Gleichung urbaner Mobilität: Herausforderungen und Lösungen
 
Mittwoch, 16. September 2020
  • 09.00 – 09.45 Uhr    Bewertung von Umweltrisiken – ein wissenschaftlicher Ansatz
  • 14.45 – 15.30 Uhr    Die Klimakatastrophe: Zeit für einen radikalen Wandel
 
„Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Propel by MIPIM wieder an den Diskussionen und zeigt Lösungen auf, die noch nie so relevant waren wie heute. Am Ende einer Zeit großer Ungewissheit und Zweifel freuen wir uns, eine Veranstaltung anbieten zu können, die sich eingehend mit den Themen der kommenden Wochen, Monate und Jahre auseinandersetzen wird. Sowohl Start-ups als auch etablierte Unternehmen müssen beim gemeinsamen Aufbau einer besseren urbanen Umwelt gehört werden“, sagt Propel-Direktor Nicolas Kozubek.

Weitere Information zu Propel by MIPIM auf der Website.

Entdecken Sie das gesamte Konferenzprogramm der Paris Real Estate Week.
 
Folgen Sie uns auf Twitter! @PropelbyMIPIM mit dem Hashtag #PropelbyMIPIM 
 
Gesundheit und Sicherheit – Reed MIDEM und Reed Exhibitions bündeln ihr gemeinsames Know-how, um einen umfangreichen Katalog wirkungsvoller Maßnahmen auszuarbeiten, damit alle Veranstaltungen die von den zuständigen lokalen Behörden geforderten Sicherheitsanforderungen und die von Reed Exhibitions auf der Grundlage bester Praktiken und Erfahrungen aus ihren mehr als 500 Veranstaltungen festgelegten Benchmarks erfüllen.
Die Richtlinien der französischen Regierung und der Gesundheitsämter werden genauestens befolgt. In den kommenden Wochen wird Reed MIDEM Richtlinien für sichere Versammlungen und Ausstellungen im Palais des Festivals und an anderen Veranstaltungsorten herausgeben. Die Maßnahmen umfassen ein breites Spektrum von Regeln wie beispielsweise physische Distanzierung, erweiterte medizinische Einrichtungen sowie verbesserte Reinigungs‑ und Hygienemaßnahmen.
 
About Propel by MIPIM – Propel by MIPIM Paris (previously known as MIPIM PropTech Europe) and Propel by MIPIM NYC (previously known as MIPIM PropTech NYC), organized in partnership with MetaProp, are events organized by Reed MIDEM that bring together real estate executives, tech experts, innovators, investors, public authorities and thought leaders to develop new business opportunities, discover projects, share ideas and celebrate creativity in the property and urban development sectors. The Propel by MIPIM events are where the game-changers shape a better built environment. In 2020, Propel by MIPIM Paris will take place on the 14th and 15th of September at the CENTQUATRE and Propel by MIPIM NYC, organized in partnership with MetaProp, will take place on the 9th and 10th of November at the Javits Center. www.propel-mipim.com
 
Über Reed MIDEM – Reed MIDEM wurde 1963 als Veranstalter internationaler Fachmessen gegründet, die als maßgebliche Geschäftsplattformen für zentrale Akteure der jeweiligen Sektoren dienen. Diese Sektoren sind MIPTV, MIPDOC, MIPCOM, MIPJUNIOR in Cannes, MIP China in Hangzhou sowie MIP Cancun in Mexiko für die Bereiche Fernsehen und digitaler Content, MIDEM in Cannes für Musikprofis, Esports BAR in Cannes und Miami für den Bereich E-Sport, MIPIM in Cannes,MIPIM Asia Summit in Hong Kong SAR, Propel by MIPIM – NYC, Propel by MIPIM – Paris, Propel by MIPIM – Hong Kong für den Immobiliensektor und den damit verbundenen „Tech-Sektor“, MAPIC und LeisurUp in Cannes, MAPIC Russia in Moskau, MAPIC Italy und The Happetite in Mailand sowie MAPIC in Mumbai für den Einzelhandelsimmobiliensektor. www.reedmidem.com
 
Über Reed Exhibitions – Reed MIDEM ist eine Tochtergesellschaft der Reed Exhibitions, dem Weltmarktführer in der Organisation von Veranstaltungen mit mehr als 500 Veranstaltungen in 30 Ländern. Im Jahr 2019 führte Reed über sieben Millionen Fachleute weltweit zusammen und generierte Geschäfte in Milliardenhöhe. Heute finden die Veranstaltungen der Reed Exhibitions in Amerika, Europa, im Mittleren Osten, im Asien-Pazifik-Raum sowie in Afrika statt und werden von 35 Büros und Vertretern vor Ort organisiert. Reed Exhibitions bedient 43 Industriezweige mit Fach- und Publikumsmessen und gehört zur Reed Elsevier Group plc, einem weltweit führenden Herausgeber und Anbieter von Fachinformationen. www.reedexpo.com